Zum Inhalt der Seite springen

Garantie & Gewährleistung

Mit TECHART auf Nummer sicher.

Der hohe Qualitätsanspruch bei TECHART wird durch umfangreiche Garantieleistungen untermauert.

Die europeaweit gültige TECHART PROTECT Vollgarantie für individualisierte Porsche Neu- und Gebrauchtfahrzeuge ist speziell auf Ihr Porsche Fahrzeug abgestimmt und deckt sämtliche Eventualitäten ab. Heute und in Zukunft.
Dafür steht TECHART gemeinsam mit einem starken Garantiepartner: MENEKS stellt als Versicherer mit 40 Jahren Erfahrung im Automobilbereich hervorragenden Garantieservice sicher.

Außerhalb Europas steht die TECHART TECHTRONIC Garantie bereit. Sie umfasst eine Garantie auf Motor und Antriebsstrang, die je nach Rahmenbedingungen Schäden bis zu einer Gesamtsumme von EUR 50.000,- abdeckt.

A propos: Wie ist das eigentlich mit der Porsche Garantie und Gewährleistung bei Individualisierung mit TECHART?

Mythen und Fakten.

»Ist die Mängelgewährleistung für mein Porsche Fahrzeug eingeschränkt, falls es mit TECHART Produkten individualisiert wird?«

»Erlischt meine Porsche Neufahrzeuggarantie?«

»Und was ist mit der Porsche Approved Gebrauchtwagengarantie?«

Seien Sie ganz beruhigt - es ist TECHART.

Immer wieder werden TECHART Kunden und Interessenten durch unzutreffende und irreführende Aussagen einzelner Vertragshändler und Fahrzeugverkäufer verunsichert. Ein Beispiel ist die Aussage, der Fahrzeughersteller weise regelmäßig darauf hin, dass die Verwendung von Zubehör, das nicht vom Werk freigegeben wurde, zu einem generellen Gewährleistungsverlust führe. Unzutreffende und irreführende Aussagen werden leider auch immer wieder zur Fahrzeuggarantie gemacht.

TECHART möchte zum Thema Garantie und Gewährleistung für mehr Klarheit sorgen und einer möglichen Verunsicherung durch irreführende Aussagen Dritter vorbeugen. Wir nehmen daher an dieser Stelle zu den häufigsten Fragen und Irrtümern in diesem Zusammenhang Stellung1.

Sollten dennoch Fragen unbeantwortet bleiben, so zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

1 zu Grunde gelegt ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. In anderen Ländern, insbesondere außerhalb der Europäischen Union, gelten abweichende Regelungen und Rechtsvorschriften.

1. Zum Verständnis von Gewährleistung und Garantie

1.1. Mängelgewährleistung, was heißt das eigentlich?

Die Mängelgewährleistung regelt Ihre gesetzlichen Rechte als Käufer gegenüber dem Verkäufer, wenn ein Mangel der Kaufsache vorliegt. Der Verkäufer kann diese Rechte zwar durch AGB teilweise modifizieren, sich den daraus folgenden Verpflichtungen aber nicht vollständig entziehen. Diese gesetzliche Mängelgewährleistung besteht im Verhältnis zum Fahrzeugverkäufer oder zum Fahrzeughändler.


1.2. Was ist der Unterschied zur Garantie?

Garantien räumt der Verkäufer oder ein Dritter (z. B. der Fahrzeughersteller) dagegen – aus rechtlicher Sicht – freiwillig ein. Diese Garantien begründen häufig ebenfalls Ihre Rechte als Käufer bei einem Mangel, gehen dabei aber über die gesetzlichen Verpflichtungen des Verkäufers hinaus oder erleichtern Ihnen die Inanspruchnahme des Verkäufers gegenüber den gesetzlichen Regelungen über die Gewährleistung. Gibt ein Dritter (z.B. der Fahrzeughersteller) eine Garantie ab, so haftet er im Rahmen der gegebenen Garantie neben dem Verkäufer.

Ihre Mängelgewährleistungsansprüche und Garantieansprüche bestehen unabhängig voneinander. Liegen die Garantievoraussetzungen nicht vor, verbleibt Ihnen also immer noch die Möglichkeit, die gesetzlichen Gewährleistungsrechte (zusätzlich) geltend zu machen.

2. Häufige Fragen und Irrtümer zum Thema Gewährleistung

2.1 Welche Rechte können Sie als Käufer eines Fahrzeugs bei einem Mangel geltend machen?

Ist eine gekaufte Sache mangelhaft, können Sie als Käufer zunächst Nacherfüllung durch Ersatzlieferung oder Reparatur verlangen. Beim Fahrzeugkauf kommt regelmäßig nur eine Reparatur in Betracht. Eine sofortige Ersatzlieferung kann der Verkäufer aus Gründen der Verhältnismäßigkeit verweigern. 

Schlägt die Nacherfüllung fehl, können Sie vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Im Einzelfall können Sie auch weitere Ansprüche geltend machen. 


2.2. Erlischt durch TECHART Individualisierung die gesetzliche Mängelgewährleistung an Ihrem Fahrzeug?

Nein, die gesetzliche Mängelgewährleistung an ihrem Fahrzeug erlischt nicht. Im Rahmen des deutschen gesetzlichen Mängelgewährleistungsrechts existieren sogar Regelungen für den Fall, dass eine mangelhafte Sache umgebildet worden ist. Diese Regelung wäre überflüssig, wenn eine Umbildung – nichts anderes ist TECHART Individualisierung – zum Erlöschen Ihrer Gewährleistungsrechte führen würde. Ein genereller Ausschluss Ihrer Gewährleistungsrechte durch den Fahrzeughersteller oder den Verkäufer ist rechtlich nicht zulässig.

Der Verband Deutscher Automobil Tuner e.V. (VDAT) hat bereits in einer Pressemitteilung vom 3.6.2009 diesbezüglich aufgeklärt: „Freies Zubehör gefährdet die Gewährleistung grundsätzlich nicht.“


2.3 Kann TECHART Individualisierung sonstige Auswirkungen auf die Sachmängelgewährleistung an Ihrem Fahrzeug haben?

Bei der Feststellung, ob ein Sachmangel vorliegt, kann TECHART Individualisierung nur dann Auswirkungen auf die Sachmängelgewährleistung Ihres Fahrzeugs haben, wenn durch den Einbau von TECHART Produkten Veränderungen durchgeführt worden sind, die unmittelbar auf den mangelhaften Bereich einwirken und dazu führen, dass sich das Fahrzeug damit nicht mehr im ursprünglichen Zustand befindet. Allerdings greift in diesem Fall die Sachmängelgewährleistung für TECHART Produkte. Ein „Erlöschen“ der Sachmängelgewährleistung müssen Sie also nicht befürchten.

Mit anderen Worten: Hat die TECHART Individualisierung nichts mit dem aufgetretenen Mangel zu tun, trifft den Fahrzeugverkäufer, z.B. Ihren Händler, unverändert die Mängelhaftung. Ist TECHART Individualisierung jedoch nachweislich für den aufgetretenen Mangel verantwortlich, bestehen keine Mängelgewährleistungsansprüche gegenüber dem Fahrzeugverkäufer, aber gegenüber TECHART.

Der Verband der Automobil Tuner e.V. nennt dazu folgendes Beispiel: „Es kann kein Gewährleistungsanspruch für einen defekten Fensterheber abgelehnt werden, weil Leichtmetallfelgen vom freien Zubehörmarkt verbaut sind“.


2.4. Schränken die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Porsche die Mängelgewährleistung für Ihr Fahrzeug ein, falls es mit TECHART Produkten individualisiert wird?

Nein. Die AGB von Porsche2 enthalten keine Regelungen, welche die gesetzlichen Mängelgewährleistungsrechte einschränken. Dies wäre im Fall von privaten Fahrzeugkäufen nach deutschem Recht auch nicht zulässig. Bestimmte Modifikationen zu den gesetzlichen Regelungen gelten nach den AGB für die Haftung auf Schadensersatz. Diese gelten aber unabhängig davon, ob es sich um ein individualisiertes Fahrzeug handelt.

2 Porsche Verkaufsbedingungen für fabrikneue Porsche Fahrzeuge (Fahrzeuge) und Original Porsche Ersatz-, Zubehör- und Austauschteile“ (Teile) für Deutschland (2009/2014).

3. Häufige Fragen und Irrtümer zum Thema Garantie

3.1 Welche Arten von Garantie bietet der Fahrzeughersteller?

In der Regel wird für neue Fahrzeuge eine Neuwagengarantie (bei Porsche: „Die Porsche Neufahrzeuggarantie“) und für gebrauchte Fahrzeuge aus Vorbesitz eine Gebrauchtwagen-garantie (bei Porsche: „Die Porsche Approved Gebrauchtwagengarantie“) angeboten3.

3 Porsche Neufahrzeuggarantie (2009/2014) und Porsche Approved Gebrauchtwagen Garantie (2009/2012)


3.2 Schließt TECHART Individualisierung diese Garantieansprüche per se aus?


a) Erlischt die Porsche Neufahrzeuggarantie?

Nein, Ihre Garantieansprüche aus der Porsche Neufahrzeuggarantie erlöschen durch TECHART Individualisierung nicht per se. Bereits die Garantiebedingungen der Porsche Neufahrzeuggarantie enthalten keine derartige Bestimmung. Nach Ziff. III, 2c) der Garantiebedingungen entfällt diese nur, wenn Mängel dadurch entstanden sind, dass in das Fahrzeug Teile eingebaut worden sind, deren Verwendung Porsche nicht genehmigt hat oder das Fahrzeug in einer von Porsche nicht genehmigten Weise verändert worden ist
(z. B. durch Individualisierung).

Die Porsche Neufahrzeuggarantie erlischt also nur dann, wenn ein Mangel entstanden ist und die Individualisierung für diesen Mangel ursächlich ist.


b) Erlischt die Porsche Approved Gebrauchtwagengarantie?

Besteht bereits eine Porsche Approved Gebrauchtwagengarantie für das Fahrzeug, sind nach Ziff. 2.1 (7) der Allgemeinen Versicherungsbedingungen der Porsche Approved Garantieversicherung solche Schäden vom Versicherungsschutz ausgenommen, die dadurch entstanden sind, dass in das Fahrzeug Teile eingebaut wurden, deren Verwendung der Hersteller nicht freigegeben hat oder das Fahrzeug ansonsten in einer vom Hersteller in nicht freigegebener Weise verändert wurde.

Vom Versicherungsschutz einer bestehenden Porsche Approved Gebrauchtwagengarantie sind also ausweislich der Versicherungsbedingungen im Schadensfall ebenfalls nur solche Schäden ausgenommen, für die die Individualisierung ursächlich ist.

Für einen Neuabschluss der Porsche Approved Gebrauchtwagengarantie oder deren Verlängerung gilt: sind im Fahrzeug bereits TECHART Teile verbaut, kann Porsche ausweislich der Garantiebedingungen einen Neuabschluss der Porsche Approved Gebrauchtwagengarantie oder deren Verlängerung ablehnen, denn eine Verpflichtung zum Abschluss einer Gebrauchtwagengarantie besteht nicht.

TECHART bietet daher auf Wunsch zusätzlich eine Fahrzeuggarantie an, die individualisierte und gebrauchte Fahrzeuge einschließt. Über die Einzelheiten und die Konditionen berät TECHART Sie gerne4.  

Als TECHART Kunde sind Sie somit auch nach der Individualisierung Ihres Fahrzeugs umfassend abgesichert.

4 Umfang und Inhalt der von TECHART angebotenen Garantien ergeben sich ausschließlich aus den TECHART-Garantiebedingungen. Die Garantie muss schriftlich, explizit und gesondert mit TECHART abgeschlossen werden. Maßgeblich sind die TECHART-Garantiebedingungen.

4. Auf Nummer sicher: original TECHART für Ihr Porsche Modell

Ihr Interesse an original TECHART Markenprodukten zur Individualisierung Ihres Porsche Modells unterstreicht, dass Sie nicht nur sichtbare, sondern auch verborgene Werte schätzen.

Bei TECHART gehören dazu unter anderem die hohe Material- und Fertigungsqualität, umfassende Prüfungen oder auch die Designentwicklung unserer Aerodynamikprodukte im Windkanal. Mit anderen Worten: die inneren Werte einer Premiummarke, made in Germany.
Wir möchten, dass Sie auch im Falle eines Mangels an Ihrem Fahrzeug den Mehrwert erfahren, den Ihnen diese Markenqualität bietet.

TECHART oder der TECHART-Händler haftet im Rahmen des mit Ihnen als Kunde geschlossenen Vertrages selbst im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung für mangelhafte Teile und Leistungen sowie daraus entstehende Schäden – also dann wenn ein TECHART Produkt für einen „Fehler“ verantwortlich ist. Bei TECHART Motorleistungssteigerungen wie z.B. den TECHART Leistungskits mit TECHTRONIC® Motorsteuerung geht TECHART noch einen Schritt weiter: Für eine Leistungssteigerung mit TECHTRONIC® Motorsteuerung bietet TECHART neben der gesetzlichen Mängelgewährleistung eine TECHART Garantie auf Mängel an Motor und Getriebe entsprechend den TECHTRONIC® Garantiebedingungen an5.

5 Umfang und Inhalt der von TECHART angebotenen Garantien ergeben sich ausschließlich aus den TECHART-Garantiebedingungen. Die Garantie muss schriftlich, explizit und gesondert mit TECHART abgeschlossen werden. Maßgeblich sind die TECHART-Garantiebedingungen.