Zum Inhalt der Seite springen

GTstreet R Aerodynamik & Exterieurdesign

Seit der Präsentation der ersten GTstreet Generation im Jahre 2001, damals auf Basis der 996 Turbo und 996 GT2 Modelle, steht das Konzept „GTstreet“ für die konsequente Symbiose von Alltagstauglichkeit, markantem Design und gesteigerter Rundstreckenperformance. Das Ergebnis: ein alltagstauglicher und hochindividualisierter Rennwagen mit Straßenzulassung.

Nun setzt der neue TECHART GTstreet R  Auf Basis des Porsche 911 Turbo S erneut Maßstäbe.

Technologisches Design und 991.2-Optik

Ausgangspunkt für das GTstreet R Paket für die 1. Generation 991 ist die Umrüstung der Leuchten und des Motordeckels auf 991.2-Optik.

Die GTstreet R Frontschürze mit Carbon-Frontspoiler und aktiver Frontspoilerlippe optimiert die Anströmung von Wasser- und Ölkühler durch zusätzliche Lufteinlässe und einen mittigen Luftauslass. Dieser senkt den Auftrieb am Vorderwagen, da er die Luft nach dem Durchströmen der Kühler auf direktem Wege entlässt.

Aerodynamischer Leichtbau

Prägnante Sichtcarbon-Airframes umrahmen die integrierten Bugleuchten. Seitlich positionierte Flaps pressen den GTstreet R zusätzlich auf die Fahrbahn und wirken sich gleichzeitig positiv auf den Luftwiderstand aus. Die Leichtbau-Fronthaube mit TECHART Schriftzug an der Innenseite unterstreicht mit ihren dynamischen Konturen den kraftvollen Auftritt des TECHART GTstreet R.

Carbon Kotflügel

Leichtbau-Kotflügel aus Carbon beherbergen Radhausentlüftungen mit integrierten Carbon-Lamellen. Sie führen die durch Bremskräfte
entstehende Wärme ab und reduzieren den Auftrieb im Radhaus. Die Carbon-Seitenschweller setzen die Linie des GTstreet R seitlich
fort, und verbinden die Radlaufverbreiterungen an Vorder- und Hinterachse harmonisch miteinander. Für maximale Ladeluftkühlung sind an
den Fondseitenteilen des TECHART GTstreet R Lufteinlässe aus Kohlefaser montiert.

Sound aus Titan und Carbon

Am Heck finden sich – typisch TECHART GTstreet – markante Luftauslässe. Eine Sichtcarbon-Blende stellt eine optische Verbindung zwischen den beiden konturierten LED Rückleuchten her.

Der Heckdiffusor in Sichtcarbon umschließt ein eindrucksvolles Highlight: die TECHART GTstreet R Abgasanlage. Vier zentral angeordnete Titan Endrohre mit einer Ummantelung aus Sichtcarbon entlassen die Abgase unter kraftvollem Klang ins Freie.

Performance-Modus: aktiv

Über dem Heckdeckel thront der aktive GTstreet R Heckspoiler mit dem charakteristisch konturierten Carbon-Flügelprofil, Carbon-Seitenblenden mit GTstreet Schriftzug und am Grundkörper angebrachten Winglets aus Kohlefaser.

Im Performance-Modus fährt der Heckspoiler automatisch geschwindigkeitsabhängig aus und wird um bis zu 15 Grad angestellt. Vor dem Grundkörper stellt eine vergrößerte, aerodynamisch geformte Ansauglufthutze aus Sichtcarbon die Frischluftzufuhr des Motors sicher.

Ausgewogene Aerodynamik

Die ausdrucksstarken, aus Carbon gefertigten GTstreet R Leichtbau-Karosserieteile setzen jedes 911 Turbo Modell kraftvoll in Szene. Und dennoch sind sie nicht nur Designmerkmale.

Eine ausgewogene Aerodynamik ist wichtiger Bestandteil der Performance des GTstreet R. Sie ermöglicht überwältigende Längs- und Querbeschleunigungen und gibt dem Fahrer ein hohes Maß an Sicherheit in allen Geschwindigkeitsbereichen.

TECHART GTstreet R: das Beste aus zwei 911 Turbo-Welten.

Broschüren

Selbstverständlich senden wir Ihnen auch gerne Ihr gedrucktes Exemplar zu.
Bitte kontaktieren Sie uns um Broschüren und weitere Informationen zum GTstreet R oder zur Individualisierung Ihres Porsche 911 Modells anzufordern.

Broschüren Download